06
Ju
Kostenloser Familientag beim AltmarkMacher-Festival
06.06.2016 11:14

Digitalisierung, Tourismus, Landleben: Die Altmark präsentiert sich am 18. Juni rund um das Neue Schloss Tangerhütte mit ihren Zukunftsthemen. „Wir laden am dritten Tag des AltmarkMacher-Festivals alle zum kostenlosen Familientag ein“, sagte Sibylle Paetow aus dem Organisationsteam des Festivals. Es werden bei Diskussionsrunden, Bürgertalks und Vorträgen die Zukunftsprojekte und Ideen der Region vorgestellt. Los geht es ab 10 Uhr mit dem AltmarkMacher-Frühstück. Für Unterhaltung sorgen etwa ein Showkochen altmärkischer Spitzenköche und kulturelle Überraschungen. Mit dabei ist auch das Theater der Altmark mit einem Puppenspiel für Kinder.

Grüne Wiese mit Zukunft: Nach diesem Motto werden den ganzen Samstag über auf verschiedenen Bühnen auf der Wiese vor dem Neuen Schloss die Zukunftsthemen der Altmark diskutiert. „Unter anderem stellen sich die LEADER-Regionen der Altmark mit ihren Möglichkeiten vor“, sagte Paetow. Außerdem präsentieren Direktvermarkter ihre regionalen Spezialitäten und Firmen stellen in einem sogenannten Business-Matching ihre Zukunftsideen vor. Diskutiert werden auch die Chancen der Altmark als sanfte Kultur- und Tourismusregion mit ihren besonderen Angeboten. 

Große Themen in der Altmark seien derzeit die Digitalisierung sowie der Leerstand der Immobilien, sagte Paetow weiter. „Dazu haben wir spezielle Programme in der Altmark, die wir während des Festivaltages vorstellen und weiterentwickeln wollen.“ Genannt seien das Luxus-der-Leere-Projekt sowie der Landkreis Stendal als bundesdeutsche Modellregion „Land(auf)Schwung“. Kurzum: Wer zukünftig in der Altmark leben möchte, bekommt an einem Tag einen umfangreichen Überblick über die Region und ihre Möglichkeiten.

Das bundesweit einzigartige Festival „AltmarkMacher“ findet vom 16.-18. Juni auf dem Gelände am Neuen Schloss im Gartentraumpark Tangerhütte statt. Tickets können online über Xing/AltmarMacher-Festival bestellt werden. Sie sind ab 25 Euro erhältlich. Ein Kombiticket, das den Welcome-Abend am Donnerstag (16. Juni) und den Konferenztag am Freitag (17. Juni) beinhaltet, kostet 55 Euro. Ein Studententicket ist für nur 12 Euro zu haben. Der Eintritt am Samstag (18. Juni) ist frei.

Kommentare


Datenschutzerklärung