03
Ok
Brohm fordert Digitalministerium
03.10.2017 12:40

Bürgermeister Andreas Brohm (parteilos) fordert die Einrichtung von Digitalministerien sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene. „Die Digitalisierung ist derzeit die große Herausforderung für Wirtschaft und Politik in Deutschland“, sagte Brohm am Dienstag (3. Oktober) in Tangerhütte. Besonders die Zukunft der ländlichen Räume hänge vom Gelingen der Digitalisierung ab. „Wir haben die Chance, bald nicht mehr von abgehängten Regionen zu sprechen, wenn flächendeckend Glasfaser zur Verfügung steht, digitale Rathäuser und Kommunen arbeiten sowie die Wirtschaft bei ihrer Standortwahl unabhängig vom Internetanschluss agieren kann.“ Das müsse bei den anstehenden Koalitionsverhandlungen berücksichtigt werden.

Brohm sieht derzeit die Kommunen bei der Umsetzung der Digitalisierungsstrategien überfordert und allein gelassen. „Es reicht nicht aus, Fördergelder in sogenannte abgehängte Regionen zu pumpen“, sagte er. Bund und Land müssten hinter den Kommunen stehen. „Wir benötigen ein einheitliches Konzept, personelle Vernetzung und Visionen“, so der Bürgermeister weiter. Dazu gehöre auch der flächendeckende Ausbau mit Glasfaser. In Sachsen-Anhalt sei zwar mit der Digitalen Agenda ein erster Schritt getan. Doch der reiche nicht aus, solange unter anderem ein Flickenteppich beim Breitband gefördert werde und entstehe.

Die Digitalisierung ist vor allem für den ländlichen Raum Herausforderung und Chance zugleich. „Wir können und müssen den Einwohnern auf dem Land das Gefühl der Abgehängtheit nehmen“, sagte Brohm. „Mit digitalen Anwendungen, etwa für das Leben im Alter und Zugang zum schnellen Netz machen wir das Dorf zukunftssicher.“ Das sei ein Grund, warum sich die Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte zusammen mit Partnern wie etwa Fraunhofer und Microsoft für die Teilnahme am Bundesprogramm „Land.Digital“ beworben hat. Außerdem habe die Altmark mit der Gründung des Zweckverbandes Breitband Altmark, der den Norden von Sachsen-Anhalt flächendeckend mit Glasfaser erschließen will, frühzeitig für sich erkannt, wo die Zukunft liege.

Kommentare


Datenschutzerklärung