02
Ju
Verwaltung hinter dem Tresen
02.06.2015 19:31

Dem ersten Bürgercafé der Altmark stehen am Wochenende (6./7. Juni) besondere Höhepunkte bevor. „Im ‚Café im Gartentraum‘ im Neuen Schloss Tangerhütte werden die Gäste erstmals von Mitarbeitern der Verwaltung bedient“, sagt der Bürgermeister der Einheitsgemeinde Tangerhütte, Andreas Brohm (36/parteilos). Nachdem sich bereits Vereine wie der ADAC Automobilclub der Stadt sowie Einzelpersonen um den Café-Betrieb gekümmert haben, bieten dieses Mal Mitarbeiter aus dem Rathaus Kaffee und Kuchen an. „Das Konzept des Bürgercafés kommt sehr gut an, aufgrund von Veranstaltungen im Park wird es an den kommenden fünf Wochenenden geöffnet sein“, sagt Brohm weiter. Gäste seien  jeweils Samstag und Sonntag zwischen 14 und 17 Uhr willkommen.

Erstmals wird am kommenden Wochenende auch Kunst im Bürgercafé ausgestellt. Der Schönwalder Maler Horst Menzel (www.galerie-menzel.de) wird einige seiner Öl-Bilder in der Remise des Schlosses zeigen. Angekündigt haben sich laut Brohm auch schon ganz besondere Gäste. Die Teilnehmer der 3. Bikerclassics aus Wolmirstedt, Mottorafdahrer mit Maschinen die älter als 30 Jahre sind, werden am Samstag ab 13.30 Uhr am Neuen Schloss und im Bürgercafé Station machen. „Es dürften um die 50 Biker werden“, sagen die beiden Organisatoren der Tour, Norbert Franke und Bernd Mühlenberg.

Das Neue Schloss soll für Einwohner und Touristen als Ausflugsziel an den Wochenenden etabliert werden. Dafür öffnen Bürger das Café in der Remise des Neuen Schlosses Tangerhütte. Mit den eingenommenen Geldern soll die bereits begonnene Sanierung des historischen Gebäudes weitergehen. 

Weitere Mitmacher für Juli und August gesucht

Das Café funktioniert nach dem Motto „Bürger für Bürger“. Die Arbeitsweise des "Bürgercafés im Gartentraum" ist ganz einfach. Für den Café-Betrieb selbst ist alles vorhanden. Gesucht werden noch für Juli und August Engagierte, die etwa Kuchen backen oder Zeit für den Verkauf mitbringen. „Wenn Sie als Verein, als Freundeskreise, Nachbarschaft oder Einzelperson Lust haben, sich an diesem bürgerschaftlichen Projekt zu beteiligen, bitten wir Sie sich bei uns zu melden“, sagt der Bürgermeister.

Kontakt kann mit dem Heimatverein Tangerhütte, mit dem ADAC Automobilclub Tangerhütte oder mit dem Kulturhausleiter Sven Biermann (03935/28236, Kulturhaus@tangerhuette.de) aufgenommen werden.

Kommentare


Datenschutzerklärung