20
M
Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte verkauft Immobilien
20.03.2016 12:40

Der „Luxus der Leere“ ist angesagt wie nie. Nun verkauft die Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte im Norden von Sachsen-Anhalt Häuser und Grundstücke auf dem Land. „Im Angebot ist unter anderem das ehemalige Gutshaus in der Gemeinde Uetz“, sagte der Bürgermeister der Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte (Sachsen-Anhalt), Andreas Brohm (parteilos/37). Außerdem stünden weitere Immobilien in der Nähe der Elbe zum Verkauf. 

Landleben für Rückkehrer und Familien 

Brohm möchte besonders Familien und Rückkehrer in die Region locken. „Alle angebotenen Immobilien bieten eine wunderbare Gelegenheit, auf dem Land in einer tollen Natur- und Kulturlandschaft zu leben.“ Angesprochen seien jedoch auch bereits Ansässige sowie Gewerbetreibende, etwa aus der Tourismuswirtschaft. „Wir wissen, dass viele Menschen in die eigenen Immobilien investieren möchten, jetzt gibt es die Möglichkeit dazu“, sagte der Bürgermeister weiter. 

Zum Verkauf stehen unter anderem Häuser in Elbnähe in den Ortschaften Bittkau und Uetz. Außerdem ein ehemaliges Rathaus in Tangerhütte, ein ehemaliges Dorfgemeinschaftshaus in Schleuß sowie ein ehemaliges Sportlerheim in Cobbel. Auch attraktive unbebaute Grundstücke sind im Portfolio der Gemeinde. Alle Interessenten können sich an die Kommune wenden. 

Luxus-der-Leere-Projekt 

Die Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte beteiligt sich an einem vom Land Sachsen-Anhalt geförderten Projekt „Luxus der Leere“, um den Leerstand zu verringern. Mit dem sogenannten Brachflächen- und Leerstandsmanagement sollen trotz weniger werdender Bevölkerung in der Altmark die Ortskerne erhalten und die Ortschaften lebenswert bleiben. 

Ausführliche Exposés der Immobilien hier.

Kommentare