Schön, dass Sie da sind!

Die Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte befindet sich im Norden von Sachsen-Anhalt. Entlang der Elbe leben wir in einer einzigartigen Naturlandschaft. Besondere Kultur, sanfter Tourismus, nachhaltige Landwirtschaft und individuelle Unternehmen prägen unsere Region.

Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise und seien Sie unser Gast.

Andreas Brohm
-Parteiloser Bürgermeister-

Meine Neuigkeiten

  • Ohne Digitalisierung ist ländlicher Raum verloren - 13. Nov 2017
    Ohne die Digitalisierung ist der ländliche Raum verloren. Das sagt der Bürgermeister der Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte, Andreas Brohm (parteilos), am Montag (13.11.) in Magdeburg. Er ist am Abend Gast der MDR-Talkshow „Fakt ist!“ zum Thema "Die smarte Revolution &ndas... mehr
  • Brohm fordert Digitalministerium - 03. Oct 2017
    Bürgermeister Andreas Brohm (parteilos) fordert die Einrichtung von Digitalministerien sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene. „Die Digitalisierung ist derzeit die große Herausforderung für Wirtschaft und Politik in Deutschland“, sagte Brohm am Dienstag (3. Oktober) ... mehr
  • Landesförderung: 23,8 Mio. Euro für Breitbandausbau in der Altmark - 16. Sep 2017
    Die Umsetzung des ZBA-Vorhabens FTTH-Highspeed-Glasfaserhausanschlüsse für die Wirtschaft und die Bevölkerung der Altmark bereitzustellen steht nun auf festen finanziellen Säulen. Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wissenschaft, Wirtschaft und Digitalisierung des Land... mehr
  • Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte verkauft Häuser und Grundstücke - 31. Aug 2017
    Das "Luxus der Leere"-Immobilienportal der Altmark wächst weiter. Die Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte beteiligt sich ab sofort am „Luxus der Leere“-Immobilienportal der Altmark. „Wir möchten besonders Familien und Rückkehrer in unsere Region im Norden von Sac... mehr
  • Rund 1,2 Mio. Euro fließen mit LEADER-Hilfe in südöstliche Altmark - 21. Aug 2017
    In der aktuellen Förderperiode können mithilfe von LEADER/CLLD bereits rund 1,2 Millionen Euro in der südöstlichen Altmark investiert werden. „Davon sind etwa 700.000 Euro Fördergelder von der Europäischen Union, der Rest sind Eigenmittel der Projektträger&ld... mehr
Mehr


Sie sind Besucher Nr.